Die Zukunftsfähigkeit von Regionen

 

27. bis 30. September 2016

Veranstaltungs- und Seminarzentrum „Weißensee-Haus“
9762 Weißensee

Gesamtes Programm herunterladen »

Horst Peter Groß
Eröffnung und Auftakt

Landeshauptmann Peter Kaiser
Strategische Landesentwicklung unter schwierigen Rahmenbedingungen – die besonderen Herausforderungen für ein zukunftsfähiges Kärnten

Klaus Pseiner, Geschäftsführer FFG Österr. Forschungsförderungsgesellschaft
Moderne Dialektik oder: Von der gesellschaftliche Bedeutung der Innovation

Podiums- und Plenardiskussion mit Peter Kaiser, Klaus Pseiner, Heike Egner, Gilbert Isep, Markus Bliem, Horst P. Groß

Weissensee-Empfang

 

28. September 2016, 9:00 Uhr – Forum Mensch & Natur

Hans-Jochen Luhmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler
Regionale ökonomische Chancen – was eine ehrgeizige Klimaschutzpolitik bietet

Klaus Wiegandt, Stifter und Vorstand des Forum für Verantwortung
Meilensteine im Klimaschutz durch Waldoptionen

Podiums- und Plenardiskussion mit Hans-Jochen Luhmann, Klaus Wiegandt, Helmut Zwander, N.N.

Workshop 1 – Welchen Beitrag kann die Kärntner Kulturlandschaft zum Klimawandel leisten?
Workshop 2 – Weilchen Beitrag kann der Kärntner Wald zum Klimawandel leisten?

Roland Düringer
Weltfremd? Fühlen Sie sich manchmal weltfremd? Wie kann das sein?

 

29. September 2016, 9:00 Uhr – Forum Wirtschaft und Globalisierung

Christopher Drexler, steirischer Landesrat für Gesundheit, Pflege, Wissenschaft und Personal
Standortfaktor Forschung

Thomas Uher, Mitglied des Vorstands der Erste Bank der österr. Sparkassen AG
Wie Sparkassen die Finanzwelt retten

Podiums- und Plenardiskussion mit Thomas Uher, Christopher Drexler, Gabriele Semmelrock-Werzer, Erhard Juritsch, Gerald Hehenberger

Workshop 1 – Die Rolle des öffentlichen Sektors für die Finanzierung regionaler KMU
Workshop 2 – Start-ups als Chance für die Region
Workshop 3 – Wage zu finanzieren! Warum Banken und Vermögende lokale Projekte finanzieren bzw. dort investieren sollen

THE TALLTONES in concert

30. September 2016, 9:00 Uhr – Forum Europa der Regionen, Städte und Gemeinden

Andreas Novy, Professor am Department für Sozioökonomie der WU Wien
Koordinierte wirtschaftliche Deglobalisierung

Gerlind Weber, freischaffende Raumwissenschaftlerin
Schrumpfung als Chance! Wir machen aus weniger mehr

Podiums- und Plenardiskussion mit Andreas Novy, Gerlind Weber, Peter Heintel, Gaby Schaunig

Workshop 1 – Stärkung der Ortskerne als wichtiger Impuls für die Entwicklung von Stadt und Land
Workshop 2 – Anthropozän als Impuls zur Regionalentwicklung am Beispiel Mölltal
Workshop 3 – Schrumpfung als Chance! Wir machen aus weniger mehr
Workshop 4 – Interventionsforschung in der Gemeinde- und Regionalentwicklung